trarbgzh-TWenfrkadefaru

Standards für die Anwendung statistischer Methoden

Unser Unternehmen bietet international anerkannte und akkreditierte Prüf-, Inspektions- und Inspektionsdienstleistungen nach den folgenden Standards an.

TS ISO 8423 Aufeinanderfolgende Stichprobenpläne für Inspektion und Prüfung - gemäß den messbaren Merkmalen für prozentuale Nichtkonformität (bekannte Standardabweichung)

TS ISO 11462-1 Hauptprinzipien für die Anwendung der statistischen Prozesskontrolle (IPK) - Teil 1: IPK-Elemente

TS 5822-5 ISO 5725-5 Genauigkeit von Messmethoden und -ergebnissen (Realität und Präzision) - Teil 5: Alternative Methoden zur Bestimmung der Genauigkeit einer Standardmessmethode

TS ISO 2859-4 Probenahmeverfahren zur Inspektion und Prüfung - nach qualitativen Spezifikationen - Abschnitt 4: Verfahren zur Bewertung der deklarierten Qualitätsniveaus

TS ISO 2859-10 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Nach qualitativen Spezifikationen - Teil 10: Einführung in die Normen der ISO 2859-Serie zur Inspektion nach qualitativen Spezifikationen

TSE ISO / TR 8550-1 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Allgemeiner Leitfaden für die Auswahl und Verwendung von Probenahmesystemen zur Abnahme bei der Inspektion verschiedener Einheiten in Partien - Teil 1: Probenahme zur Abnahme

TSE ISO / TR 8550-2 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Allgemeiner Leitfaden für die Auswahl und Verwendung von Probenahmesystemen zur Abnahme bei der Inspektion verschiedener Einheiten in Partien - Teil 2: Probenahme nach qualitativen Spezifikationen

TSE ISO / TR 8550-3 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Allgemeiner Leitfaden für die Auswahl und Verwendung von Probenahmesystemen zur Abnahme bei der Inspektion verschiedener Einheiten in Partien - Teil 3: Probenahme nach messbaren Merkmalen

TS ISO 2859-5 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Gemäß qualitativen Spezifikationen - Teil 5: System von sequentiellen Probenahmeplänen, indiziert durch die Akzeptanz-Qualitätsgrenze (AQL) für die Chargenprüfung

TS DE 61643-21 / A1 Überspannungsableiter - Niederspannung - Teil 21: Überspannungsableiter für Kommunikations- und Signalnetze - Eigenschaften und Prüfverfahren

TS ISO 11648-1 Probenahme aus Schüttgütern - Statistische Überlegungen - Teil 1: Allgemeine Grundsätze

TS ISO 11648-1 Probenahme aus Schüttgütern - Statistische Überlegungen - Teil 1: Allgemeine Grundsätze

TS ISO 8422 Probenahmeabteilung zur Inspektion und Prüfung von 5: - Aufeinanderfolgende Probenahmepläne für die qualitative Prüfung

TS ISO 2859-2 Stichprobenverfahren für Inspektion und Prüfung - nach qualitativen Spezifikationen - Abschnitt 2: Stichprobenpläne, indiziert nach Qualitätsgrenze (lq) bei Inspektion getrennter Lose

TS EN 61124 Zuverlässigkeitstests - Konformitätstests für konstante Fehlerrate und Fehlerhäufigkeit

S ISO 7870-3-Regelkarten - Teil 3: Akzeptanzregelkarten

TS ISO 7870-4 Kontrolldiagramme - Teil 4: Kumulative Gesamtdiagramme

TS ISO 7870-2-Regelkarten - Teil 2: Shewart-Regelkarten

tst ISO 7870-2-Regelkarten - Teil 2: Shewart-Regelkarten

ISO 7870-3-Kontrollkarten - Teil 3: Akzeptanzkontrollkarten

ISO 7870-4-Kontrolldiagramme - Teil 4: Kumulative Gesamtdiagramme

TS ISO 2602 Statistische Interpretation der Versuchsergebnisse - Mittelwertbildung - Konfidenzintervall

TS ISO 13053-1 Quantitative Methoden zur Prozessverbesserung

TS ISO 13053-2 Quantitative Methoden zur Prozessverbesserung

TS ISO 13053-1 Quantitative Methoden zur Prozessverbesserung

TS ISO 13053-2 Quantitative Methoden zur Prozessverbesserung

TS 5822-2 ISO 5725-2 / D1 Genauigkeit der Messmethoden und -ergebnisse (Genauigkeit und Genauigkeit) Abschnitt 2: Die grundlegende Methode zur Bestimmung der Reproduzierbarkeit und Genauigkeit einer Standardmessmethode

TS ISO 3534-3 Statistik- Begriffe, Beschreibungen und Symbole - Teil 3: Versuchsplanung

TS ISO 11843-2 / Cor.1Bestimmung von Messmethoden - Teil 2: Methodik bei linearer Kalibrierung

TS ISO 3951-2 Probenahmeverfahren zur Prüfung nach messbaren Merkmalen - Teil 2: Allgemeine Regeln für individuelle Probenahmepläne, indiziert nach zulässiger Qualitätsgrenze (AQL) zur Chargenprüfung unabhängiger Qualitätsmerkmale

TS ISO / TR 10017: 2003 Leitfaden für statistische Techniken für ISO 9001: 2000

TS ISO 3951-1 Stichprobenverfahren zur Prüfung nach messbaren Vorgaben - Teil 1: Regeln für Einzelstichprobenpläne sortiert nach AQL bei chargenweiser Prüfung nach Einzelqualitätsmerkmal und Einzelabnahme-Qualitätsgrenze (AQL)

TS ISO 2859-1 Amd.1 Probenahmeverfahren zum Prüfen und Testen - Gemäß qualitativen Spezifikationen - Teil 1: Probenahmeprogramme, die zur Chargenprüfung an die Qualitätspartei (AQL) indiziert sind

TS ISO 2859-1 / Cor.1 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Nach qualitativen Vorgaben - Teil 1: Probenahmeprogramme indiziert nach der Annahmegüte (AQL) für die Chargenprüfung

TS ISO 13528 Ringversuchsvergleich und statistische Methode für Eignungsprüfungen

TS EN 61703 Mathematischer Ausdruck für Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Wartbarkeit und Wartungsunterstützung

TS Probenahmeverfahren und Testventil für ISO 2859-1 amd.xnumxmua - durch qualitative Merkmale - Teil 1: Batch zu Batch Grenzen Qualität durch die Inspektion (AQL) akzeptiert werden Beprobungsprogramme indiziert

TS ISO 2859-1 / Cor.1 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Nach qualitativen Vorgaben - Teil 1: Probenahmeprogramme indiziert nach der Annahmegüte (AQL) für die Chargenprüfung

TSE ISO / IEC-Leitfaden 43-1 Eignungsprüfung durch laborübergreifende Vergleiche Abschnitt 1: Entwicklung und Betrieb von Eignungsprüfungsanordnungen

TS ISO 3534-2-Statistik - Begriffe und Symbole - Abschnitt 2: Angewandte Statistik

TS ISO 3534-1 Statistik - Begriffe, Definitionen und Symbole - Kapitel 1: Wahrscheinlichkeits- und allgemeine statistische Begriffe

tst 2756-0 ISO 2859-0Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - nach qualitativen Spezifikationen - Teil 0: Einführung in das Probenahmesystem

tst 2756-4 ISO 3951 Probenahmemethoden für den Inspektions- und Testabschnitt: Probenahmeverfahren und Diagramme zur Prüfung messbarer Eigenschaften auf prozentuale 4-Nichtübereinstimmung

TS ISO 2859-3 Probenahmeverfahren für Inspektion und Prüfung - Gemäß qualitativen Spezifikationen - Teil 3: Hopfenchargenprobenahme

TS ISO 3951-3 Probenahmeverfahren zur Prüfung nach messbaren Merkmalen - Teil 3: Binäre Probenahmeprogramme, indiziert nach der Annahmegütegrenze (AQL) für die Chargenprüfung

TS ISO 5479 Statistische Interpretation von Daten - Tests zur Bestimmung der Abweichung von der Normalverteilung

TS 5822-2 ISO 5725-2 Genauigkeit der Messmethoden und -ergebnisse (Genauigkeit und Genauigkeit) Abschnitt 2: Grundlegende Methode zur Bestimmung der Reproduzierbarkeit und Genauigkeit einer Standardmessmethode

TS 5822-3 ISO 5725-3 Genauigkeit von Messmethoden und Ergebnissen (Realität und Genauigkeit) - Teil 3: Zwischenmessungen der Genauigkeit einer Standardmessmethode

TS ISO 10725 Abnahmeprobenpläne und -verfahren für die Prüfung von Schüttgütern

TS ISO 11648-2 Probenahme aus Schüttgütern-Statistische Überlegungen-Abschnitt 2: Probenahme von Granulat

TS ISO 11843-1 Fähigkeit zur Bestimmung von Messmethoden - Teil 1: Begriffe und Definitionen

TS ISO 11843-2 Fähigkeit zur Erkennung von Messmethoden - Teil 2: Methodik bei linearer Kalibrierung

TS ISO 11843-3 Fähigkeit zur Erkennung von Messmethoden - Teil 3: Methode zur Bestimmung des kritischen Werts der Antwortvariablen, wenn keine Kalibrierungsdaten verwendet werden

TS ISO 11843-4 Fähigkeit der Messmethoden - Teil 4: Methode zum Vergleichen des kleinsten erfassbaren Werts mit einem bestimmten Wert

TS ISO 3951-5 Probenahmeverfahren zur Prüfung nach messbaren Merkmalen - Teil 5: Aufeinanderfolgende Probenahmepläne, indiziert nach der Annahmegütegrenze (aql) zur Prüfung nach messbaren Merkmalen (bekannte Standardabweichung)

TS DE 60706-5 Gebrauchstauglichkeit von Geräten - Teil 5: Testbarkeit und Diagnosetest

TS EN 61164 Zuverlässigkeitsentwicklung - Statistische Prüf- und Schätzmethoden

TS EN 61649 Weibull-Analyse

TS EN 100014 Hauptmerkmale - Cecc bewertetes Durchschnittsverfahren (% 60-Zuverlässigkeitsgrenze)