trarbgzh-TWenfrkadefaru

Inspektion und Prüfung von Gasverbrennungsanlagen

In 2011 hat das Ministerium für Industrie und Handel die Verordnung über Gasverbrennungsgeräte (2009 / 142 / AT) herausgegeben. Mit dieser Verordnung soll sichergestellt werden, dass Gasgeräte und -ausrüstungen, die unter normalen Bedingungen verwendet werden, so in Verkehr gebracht und in Betrieb genommen werden, dass die Gesundheit von Menschen und Haustieren sowie die Sicherheit von Waren nicht gefährdet werden.

Zu den von Inspektions- und Prüforganisationen erbrachten Inspektionsdiensten für die Überprüfung der Siedlungskonformität zählen gewerbliche Kochgeräte, speziell konstruierte Geräte für industrielle Zwecke und Gasverbrauchsgeräte wie Kesselräume und Wärmezentren. Der sichere und gefahrlose Betrieb dieser Geräte umfasst zum einen die Überprüfung und Inspektion dieser Geräte und der Sicherheitseinrichtungen am Gerät sowie die Kontrolle des Aufstellungsortes der Geräte.

In unserem Land verlangen die Gasverteilungsunternehmen die Konformitätsprüfung der Orte, an denen die Gasverbrennungsgeräte installiert sind, insbesondere vor der ersten Installation. Inspektions- und Prüforganisationen halten bei der Durchführung von Konformitätskontroll- und Inspektionsverfahren für Siedlungen hauptsächlich die folgenden gesetzlichen Vorschriften und Normen ein:

  • Verordnung über die interne Installation des Energy Market Regulatory Board (EMRA)
  • Durchführungsverordnung zum Brandschutz von Gebäuden
  • Kommuniqué über allgemeine technische Spezifikationen für Bauarbeiten, Maschinen und Elektroinstallationen
  • TS 7363 Erdgas - Installations- und Anwendungsregeln für Innenräume

Bei gasbeheizten Geräten muss es ordnungsgemäß installiert, eingestellt und betrieben werden. Die Anordnung und die Installationsprinzipien dieser Geräte, die Art des verwendeten Gases, der Versorgungsdruck des verwendeten Gases, der erforderliche Frischluftstrom und die Verbrennungsluftversorgung des Geräts müssen kontrolliert werden, um eine sichere Verwendung zu gewährleisten.

Der TS 7363-Standard umfasst:

  • Erdgasgeräte, die von der Erdgasversorgungsstelle geliefert und im Gebäude installiert werden.
  • Erdgasanlage, die Gas an diese Geräte sendet
  • Anordnung und Installation des Projekts und Einzelheiten der Rauchabzüge und -kanäle für die Ableitung der bei der Verbrennung entstehenden Abgase und die Eröffnung der Erdgasanlage nach dem Test- und Inspektionsprozess.
  • Regeln für den sicheren Umgang mit Erdgas im Gebäude

Unser Unternehmen führt im Rahmen der Inspektion und Prüfung von Gasverbrennungsanlagen die Facility-Settlement-Compliance-Studien nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften sowie den von in- und ausländischen Organisationen veröffentlichten Normen und Prüfmethoden durch.