trarbgzh-TWenfrkadefaru

E-Mark-Zertifizierung

Die E-Mark- und E-Mark-Zertifizierung ist eine Form der Zertifizierung, mit der nachgewiesen wird, dass Kraftfahrzeuge und Ausrüstungen die für den Verkehr in Ländern der Europäischen Union erforderlichen Anforderungen gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erfüllen.

E-Mark- und E-Mark-Zertifizierung sind zwei identische Formen der Zertifizierung, die tatsächlich ähnliche Attribute aufweisen.

Die E-Mark-Zertifizierung zeigt, dass die Systeme, Teile, Komponenten und selbständigen technischen Komponenten von Kraftfahrzeugen den gesetzlichen Anforderungen der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa entsprechen. Die e-Mark-Zertifizierung entspricht den Richtlinien der Europäischen Union. Mit anderen Worten, beide Zertifizierungen unterscheiden sich nicht in ihrer Bedeutung und Herangehensweise.

Die für diese Zertifizierungen erforderlichen Prüfungen werden in fortgeschrittenen Laboratorien durchgeführt. Es ist erforderlich, sich an eine akkreditierte Zertifizierungsstelle zu wenden, um sicherzustellen, dass das erhaltene Dokument gültig ist und der Inhalt unvollständig oder ungenau ist.

Kurz gesagt, es gibt zwei verschiedene Systeme zur Zertifizierung von Kraftfahrzeugen und Ausrüstungen sowie technischen Komponenten, die in europäischen Ländern eingesetzt werden:

  • e-Mark-Zertifizierung (EU-Zertifizierung)

Es handelt sich um ein obligatorisches Sicherheitszertifikat, das gemäß den Richtlinien der Europäischen Union auf Kraftfahrzeuge, Systeme, Teile und technische Komponenten der Mitgliedsländer angewendet werden muss. Die Prüforganisation sollte eine Organisation des technischen Dienstes eines Mitgliedstaats der Europäischen Union sein. Das e-Mark-Zertifikat wird vom staatlichen Verkehrssektor dieses Landes reguliert. Jedes EU-Land hat eine eigene e-Mark-Zertifikatsnummer. Zum Beispiel e1 Deutschland, e2 Frankreich, e3 Italien, e4 Niederlande und e5 Schweden.

  • E-Mark-Zertifizierung (Zertifizierung der Europäischen Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen)

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa ist ein Sicherheitszertifikat für Kraftfahrzeuge, Systeme, Teile und technische Komponenten erforderlich. Es ist also nicht zwingend erforderlich. Länder der Europäischen Union sowie andere europäische und außereuropäische Länder können diese Zertifizierung ebenfalls anwenden. Jedes Mitglied dieses Systems hat eine eigene E-Mark-Zertifikatsnummer. Zum Beispiel E1 Deutschland, Frankreich E2, E3 Italien, die Türkei E37, wie Japan und E43 E47 Südafrika.

Unser Labor liefert schnelle, qualitativ hochwertige, zuverlässige, genaue und genaue Ergebnisse bei Tests, die mit erfahrenem und geschultem Personal und unter Verwendung moderner, leistungsstarker technologischer Testgeräte durchgeführt werden. Darüber hinaus bietet unser Unternehmen E-Mark- und E-Mark-Zertifizierungsdienste an.

Zertifizierungsdienste